Ich liebe Civilization 6 – mein Bericht nach 140 Stunden Spielzeit

Viele viele Stunden sind in Civilization 5 geflossen, für Civilization 6 könnten es noch mehr werden. Hier will ich euch von meinem liebsten rundenbasierten Strategiespiel berichten. Und vielleicht werdet auch ihr davon begeistert werden.

Angebot
Sid Meier's Civilization VI - [PC]
  • PC Civilization VI Sid Meier's Civilization VI ist der nächste Teil der preisgekrönten Civilization-Reihe mit fast 33 Millionen verkauften Einheiten weltweit, wovon allein mehr als 8 Millionen auf Civilization V entfallen
  • Civilization wurde ursprünglich von Spieldesigner-Legende Sid Meier erschaffen und ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit dem Ziel, ein Reich zu errichten, das die Zeit überdauert
  • Steigen Sie zum Weltherrscher auf, indem Sie eine Zivilisation von der Steinzeit bis ins Informationszeitalter gründen und lenken
  • Führen Sie Krieg, handeln Sie diplomatisch, fördern Sie Ihre Kultur und begegnen Sie berühmten Anführern der Weltgeschichte auf Ihrem Weg, die größte Zivilisation zu erbauen, die die Welt je gesehen hat
  • Civilization VI wartet mit neuen Wegen auf, Ihre Welt zu erschließen: Städte breiten sich jetzt über die Karte aus, die aktive Erforschung von Technologien und Kultur macht neue Potenziale nutzbar und rivalisierende Anführer verfolgen ihren historischen Eigenschaften entsprechend eigene Agendas im Wettrennen der fünf Möglichkeiten, wie Sie in diesem Spiel den Sieg erringen können

Für alle, die neu in der Civilization-Reihe sind

Wie der Name vermuten lässt, ist Civilization 6 nicht der erste Teil einer Serie. Schon 1991 wurde der erste Civilization-Teil veröffentlicht.

Civilization spielt in der Regel nach einem ähnlichen Prinzip. Es beginnt damit, dass du irgendwann in ferner Vergangenheit landest und einen Siedler erhältst. Mit diesem gründest du eine Siedlung und beginnst damit dein Umfeld zu erkunden sowie zu bebauen. Dabei stößt du auf andere Nationen, betreibst Forschung, bildest Militär aus und tust viel mehr, was alles so zu einer Entwicklung einer Nation gehört.

Angefangen in der Vergangenheit landest du irgendwann in der Zukunft.

Wichtig zum besseren Verständnis: Civilization ist kein Echtzeit-Strategiespiel, sondern arbeitet rundenbasiert. Wie bei einem Brettspiel machst du deine Züge und gibst dann an den nächsten Spieler weiter. Das nimmt den Zeitdruck aus dem Spiel und erlaubt dir in aller Ruhe vorzugehen.

Was dich in Civilization 6 erwartet

Du beginnst in Civilization 6 mit einem Siedler und einer militärischen Einheit. Während die militärische Einheit für Schutz sorgt und die Umgebung erkunden kann, benutzt du den Siedler, um deine erste Stadt zu gründen – deine Hauptstadt.

Diese Stadt kann genutzt werden, um Handwerker zu bauen, Gebäude zu errichten, Militäreinheiten auszubilden aber auch weitere Siedler zu bauen, die dann weitere Städte gründen.

So sieht das Spiel im späteren Verlauf aus.

Deine Aufgabe ist es, deine Städte aufzubauen, Diplomatie mit anderen Spielern zu betreiben und dabei mehr und mehr zu wachsen, um eine der Möglichkeiten zum Sieg zu erreichen. Doch sei vorsichtig: Barbaren und andere Mitspieler könnten zu einer Gefahr für dein Reich werden.

Wie du in Civilization 6 gewinnen kannst

Es gibt in Civilization 6 mehrere Möglichkeiten zu gewinnen.

  • Militärischer Sieg: Hierfür muss man alle Hauptstädte seiner Gegner einnehmen.
  • Religionssieg: Dieser Sieg ist neu in der Civilization-Reihe. Er wird erreicht, wenn die meisten Städte weltweit der eigenen Religion folgen.
  • Wissenschaftssieg: Durch die Besiedlung des Mars kann ein Wissenschaftssieg erlangt werden.
  • Kultursieg: Indem man möglichst viele Touristen anlockt, kann ein Kultursieg errungen werden.
  • Punkesieg: Wenn zum Ablauf der Runden keine der vorherigen Siegarten erreicht wurde, gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten. Punkte gibt es für Weltwunder, Einheiten, Größe des Reichs und vieles mehr.

In der Regel macht es Sinn die Art, wie man gewinnt, seinem gewählten Anführer anzupassen. So gibt es Nationen, die gut in Wissenschaft sind, während andere militärische Vorteile haben.

Welche Nationen dich erwarten

Es gibt mehr als 20 Nationen in Civilization 6 zu spielen. Statt sie euch aufzulisten, hier ein Video von jemandem, der sie sich näher angeschaut hat:

Warum ich Civilization 6 liebe

Ich liebe Strategiespiele. Aber ich weiß nicht, ob ihr schon mal Videos von Echtzeitstrategie-Profis gesehen habt (wenn nein, hier). Ich finde es so unglaublich hektisch. Jeder Shortcut zählt, jede Sekunde Reaktionszeit zählt. So stressig.

Civilization 6 ist rundenbasiert. Es ist wirklich egal, wie viel Zeit man sich in seinem Zug lässt. Auch wenn man 10 Minuten darüber nachdenkt eine Stadt auf Punkt X oder Punkt Y zu bauen, ist das kein Problem (wenn die Mitspieler warten können). Dadurch kann man sich Strategien zurechtlegen, ohne hektisch werden zu müssen.

Ebenfalls wundervoll an Civilization 6, ist die Detailverliebtheit. Im Spiel findet ihr Wunder, verschiedenste Sehenwürdigkeiten, Zitate aus Literatur und bekannte Bilder sowie andere Kunstwerke. Auch die einzelnen Geländefelder und Einheiten sind schön gestaltet.

Ich weiß noch, wie ich Civilization 6 das erste Mal startete und diesen Trailer sah. Das war emotional.

Erweiterungen für das Strategiespiel

Civilization 6 wurde nach Veröffentlichung des Grundspiels um mehrere Erweiterungen ergänzt. Diese bringen neue Spielelemente hinein und sind durchaus einen Blick wert. Hier meine Beschreibung und Bewertung.

Civilization 6 – Gathering Storm

Gathering Storm ist eine spannende Erweiterung, da sie sich um ein recht aktuelles Thema dreht: Natur und der Einfluss des Menschen darauf.

Gathering Storm verfügt über Naturkatastrophen und einen Co2-Haushalt. Bedeutet: Ob Panzerschiff oder Kohlekraftwerk, diese Dinge haben Einfluss. Sie können dafür sorgen, dass Eis schmilzt und dadurch der Meerespiegel steigt. Das wiederum führt zum Überschwemmen niedrig gelegener Felder.

Daneben bringt Gathering Storm neue Transportmöglichkeiten. So lassen sich Kanäle bauen, über die Schiffe vom Inland ans Wasser kommen, ebenso Wege durch Gebirge.

Civilization 6 – Rise and Fall

Mit Rise and Fall kommen zusätzliche Elemente hinzu, die für ein interessantes Spielerlebnis sorgen. Hierzu zählen Gouverneure, die Boni für einzelne Städte bieten, gemeinsame diplomatische Entscheidungen gegen Staaten und mehr. So kann man z.B. ein Ereignis starten, bei dem sich mehrere Staaten für einige Runden gegen einen aggressiven Mitspieler verbünden.

Eines meiner Lieblingselemente ist aber der Einfluss. Wer Civilization spielt wird das ärgerliche Gefühl kennen, wenn ein Gegner mit einem Siedler kommt und mitten in den eigenen Städtekreis seine Stadt errichtet. Das ist sehr ärgerlich. Einfluss sorgt dafür, dass so eine Aktion nicht lange funktioniert. Denn jede Stadt übt Einfluss aus. Und je mehr Städte ihren Einfluss auf eine andere Stadt ausüben, umso eher wird sie rebellieren und die Seiten wechseln.

Civilization 6 – weitere Völker

Neben den beiden Erweiterungen gibt es einige weitere Völker für Civilization 6. Diese bringen interessante Aspekte mit ins Spiel und können später angesehen werden.

Einige der Erweiterungen, durch die weitere Völker spielbar werden.

Civilization 6 mit Freunden spielen

Eine wundervolle Sache in Civilization 6: Es kann sowohl Lokal (Computer im gleichen Netzwerk) sowie Online (Computer überall auf der Welt). So könnt ihr mit Freunden oder aber anderen realen Spielern weltweit spielen.

Unterschiede zwischen Civilization 6 und 5

Civilization 5 und 6 unterscheiden sich, aus meiner Perspektive, am meisten an der Optik. Der 6. Teil ist recht verspielt von den Elementen her, während man beim 5. den Eindruck hatte, hier wurde versucht auf eine möglichst realistische Darstellung zu achten.

Vom Gameplay her fällt mir folgendes auf:

  • Handwerker haben begrenzte Aufladungen. Sie können z.B. nur 3 mal etwas bauen und sind dann „aufgebraucht“.
  • Straßen werden von Händlern gebaut, nicht von Handwerkern.
  • Die Stadt auszubauen bedeutet, Felder darum für Bezirke und Wunder zu nutzen.

Wie du Civilization 6 spielen kannst

Spielen auf dem PC

Für den PC kommt Civilization 6 am besten per Steam. Du kannst aber Codes auch woanders kaufen, so z.B. bei Amazon (Affiliate-Link). Ein Preisvergleich lohnt, da die jeweiligen Plattformen immer wieder Rabattaktionen fahren.

Spielen auf Konsolen

Mittlerweile wird Civilization 6 auch für diverse Konsolen geführt. Hier eine Sammlung aller Angebote auf Amazon.

Fazit: Für wen lohnt Civilization 6?

Civilization 6 dürfte vor allem Strategie-Fans begeistern. Es ist dabei etwas komplexer, jedoch nicht zu komplex. Bietet viele Spielmöglichkeiten und Wiederspielwert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.